Stethoskop vor einem Plastikherz
© 478524468 / Thinkstock

Inhalt

Wie kann ich mich schützen?

Unser Immunsystem kann viele Krankheitserreger abwehren. Sie können jedoch selbst aktiv mithelfen, Infektionen zu vermeiden:

  • Waschen Sie sich regelmäßig mit lauwarmen Wasser und Seife die Hände
  • Vermeiden Sie den Kontakt mit Erkrankten
  • Achten Sie auf eine gesunde Ernährung und ausreichende Schlaf- und Erholungszeiten
  • Schützen Sie sich ggf. mit Schutzkleidung, z.B. mit Handschuhen bei der Gartenarbeit wenn Sie schwanger sind
  • Achten Sie bei der Verarbeitung von Lebensmitteln auf die Hygiene und z.B. auf die Einhaltung von Kühlketten

Sollten Sie erkrankt sein:

  • Halten Sie Abstand zu anderen Menschen, besonders zu Schwangeren, Säuglingen, alten- und immungeschwächten Menschen
  • Waschen Sie sich regelmäßig die Hände
  • Husten oder Niesen Sie in ein Taschentuch, das sie sofort entsorgen
  • Trinken Sie ausreichend und schonen Sie sich
  • Bekämpfen Sie ihre Symptome mit Medikamenten, wie z.B. Schmerzmitteln

Seien Sie sich bewusst darüber, wie lange eine Erkrankung durchschnittlich andauert:

ErkrankungDauer
Halsentzündung7 Tage
Erkältung10 Tage
Nasennebenhöhlenentzündung18 Tage
Bronchitis/Husten21 Tage

Gehen Sie unverzüglich zum Arzt, wenn Sie folgende Symptome haben:

  • Bei schnell einsetzenden Kopfschmerzen oder einer rasanten Verschlechterung ihrer Symptome
  • Wenn Sie Hautausschläge haben
  • Wenn Sie verwirrt oder sehr schläfrig sind oder nur undeutlich sprechen können
  • Wenn Sie Probleme beim Atmen haben (Hinweis darauf ist eine schnelle Atmung und bläulich verfärbte Lippen)
  • Wenn sie Brustschmerzen entwickeln
  • Wenn Sie Schluckbeschwerden haben
  • Wenn Sie Blut aushusten
  • Wenn ein Kind erkrankt ist: Kinder können Schmerzen oftmals nicht richtig lokalisieren und sich schlecht ausdrücken

Das Gesundheitsamt des Rhein-Kreises-Neuss ist seit 2008 in EU-finanzierte Projekte eingebunden, deren Ziel der Infektionsschutz und die Stärkung der Patientensicherheit ist. Dafür erhielt der Kreis 2017 einen Sonderpreis als europaaktive Kommune NRW. Ein wichtiger Baustein ist dabei die Weitergabe relevanter Gesundheitsinformationen an die Bevölkerung und Gesundheitsmitarbeiter. Dies erfolgt zum Beispiel über die kostenlose Smartphone-Applikation MRSApp.