Info: Corona Virus
© Rhein-KreisNeuss | Volle Größe

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Inwiefern sind die Ämter und Einrichtungen des Rhein-Kreises Neuss betroffen?

Corona |

Aufgrund des Coronavirus kommt es zu Einschränkungen im Publikumsverkehr der Kreisverwaltung sowie der Besuchsmöglichkeiten in den Pflegeeinrichtungen im Kreisgebiet. So ist in allen Ämtern Publikumsverkehr vorerst nur noch mit einem persönlichen Termin möglich. Eine Terminvereinbarung kann dabei online:

oder telefonisch in den Ämtern erfolgen.

Über die Hotline des Kreis-Gesundheitsamts sind keine Terminvereinbarungen möglich.

Darüber hinaus hat der Kreis als für das Wohn- und Teilhabegesetz zuständige Behörde verfügt, dass in allen Pflegeeinrichtungen bis auf weiteres nur noch je Bewohner maximal eine Person je Tag für eine Stunde als Besuch zugelassen ist. Zudem ist ein Besuch nur in den Zimmern der Bewohner und nicht in den Gemeinschaftsräumen möglich. Personen mit grippeähnlichen Symptomen ist ein Besuch nicht erlaubt.

Die Kreismuseen in Dormagen-Zons und Rommerskirchen-Sinsteden, die Musikschule des Rhein-Kreises Neuss, das Kreisarchiv sowie das Mundartarchiv sind bis zum 19. April für den Publikumsverkehr geschlossen.