Europafahne
© 494148965, iStock | Volle Größe

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Europäische Kommission beschließt neue Energieeffizienzkennzeichnung von Haushaltsgeräten

Europa |

Die Europäische Kommission hat am 11. März 2019 eine Umänderung der Energieeffizienzkennzeichnungen für Elektrogeräte beschlossen. Die Kennzeichnung ist verständlicher gestaltet und soll den Kunden beim Kauf neuer Haushaltsgeräte, wie z.B. Kühlschränke oder Waschmaschinen, eine verständlichere Information über den Energieverbrauch geben. Die neue Kennzeichnung soll helfen, den Energieverbrauch in der EU zu senken und damit gleichzeitig das Ziel, die EU weniger abhängig von fossilen Brennstoffen zu machen.

Ab dem 2021 wird es nur noch eine Skala von A bis G geben, bisher gab es die Einteilung A+++ bis G.

Hintergrund:

Die Einführung der Energieeffizienzkennzeichnung vor 20 Jahren sollte Anreize für Hersteller schaffen, immer verbrauchsärmere Haushaltsgeräte zu entwickeln. Dieses Ziel konnte auch erreicht werden.

Quelle und weitere Informationen:

  • EU-Aktuell vom 11.03.2019