Europafahne
© 494148965, iStock | Volle Größe

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Europäisches Parlament eröffnet anlässlich der Europawahlen im Mai 2019 die web-site "Was tut Europa für mich"

Europa |

Vom 23. bis 26. Mai 2019 finden in 27 EU-Mitgliedstaaten die Wahlen zum Europäischen Parlament statt (nicht mehr in Großbritannien, wenn es im März 2019 zu einem Austritt des bisherigen EU-Mitgliedslandes kommen sollte). In Deutschland wählen die Bürgerinnen und Bürger am 26. Mai 2018 ihre Europaabgeordneten.

Laut übereinstimmenden Ergebnissen von Umfragen von Europäischer Kommission und Europäischem Parlament ist ein Großteil der EU-Bürgerinnen und -Bürger von den positiven Auswirkungen der Mitgliedschaft ihres eigenen Landes in der EU überzeugt, zeigt eine hohe Zustimmung zum Euro und ist der Ansicht, dass sich die EU um die großen Themen der Zeit wie Umweltschutz und Klimawandel, Energiesicherheit, Außenpolitik und Verteidigungspolitik sowie Wirtschafts- und Währungspolitik intensiv kümmern muss. Dennoch wissen viele Bürger/innen nicht, welche EU-Organe es gibt, wie die EU-Gesetzgebung funktioniert und welche Politikbereiche in Brüssel und Straßburg diskutiert und beschlossen werden; noch weniger ist ihnen oftmals bekannt, welche Beschlüsse und Maßnahmen in den einzelnen Regionen der EU sich wie auswirken, welche Rechte und Vorteile die Bürgerinnen und Bürger von den Beschlüssen haben und inwieweit ihre Region Vorteile durch die EU-Förderung im Rahmen der EU-Strukturfonds hat.

Um diese Wissenslücken zu schließen, hat der wissenschaftliche Dienst des Europäischen Parlaments eine eigene web-site anlässlich der kommenden Europawahl konzipiert und mit Fakten und Zahlen zu den EU-Mitgliedsländern und ihren Regionen gefüllt. Die web-site enthält Einträge von 1.400 Regionen aus den 28 EU-Mitgliedstaaten unter den Kategorien "In meiner Region", "In meinem Leben" und "Im Fokus". Unter diesen drei Einteilungen werden Fakten zu EU-geförderten Projekten, zu Leben, Arbeiten, Reisen in der EU und über Verbraucherrechte aufgeführt und wird über 11 Politikbereiche und ihre aktuellen Regelungen informiert (von Bekämpfung der Arbeitslosigkeit und Förderung von Demokratie und Frieden, über Umweltschutz, Energieversorgung und Energiesicherheit bis zur Wirtschaftspolitik, Kulturpolitik und Menschenrechte).

Quelle und weitere Informationen:

  • https://what-europe-does-for-me.eu/de/portal
  • https://what-europe-does-for-me.eu/de/portal/1/0
  • https://what-europe-does-for-me.eu/de/portal/1/DEA1D