Europafahne
© 494148965, iStock | Volle Größe

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Landrat Petrauschke lädt mit dem Europabüro zum Europatag 2018 ein

Europa |

Im Zeichen des Europäischen Kulturerbejahres steht der diesjährige Europatag des Rhein-Kreises Neuss. Am 03.05.2018 lädt Landrat Hans-Jürgen Petrauschke zu einem literarischen Abend ein - drei Autor/innen aus Deutschland, Polen und den Niederlanden haben zugesagt, Bücher vorzustellen, die sich mit der europäischen Einigung auseinandersetzen und diese kommentieren. Unter der Moderation von Michael Serrer, Leiter des Literaturbüros NRW, werden Judith Kuckart (Deutschland, "Lenas Liebe"), Alfred van Cleef (Niederlande, "Die verborgene Ordnung") und Stanislaw Strasburger (Polen, "Besessenheit", "Libanon" und "Der Geschichtenhändler") aus ihren Werken lesen und ergänzend über persönliche Lebensstationen, die sie in europäischen Ländern verbracht haben, berichten. Nach einer sich anschließenden Diskussionsrunde zwischen Herrn Serrer und den drei Autor/innen, besteht Gelegenheit, mit den Schriftsteller/innen ins persönliche Gespräch zu kommen; abgerundet wird der Abend von Beiträgen der Kreisjugendmusikschule und einem abschließenden Imbiss, der die Möglichkeit bietet, sich mit den Autor/innen auch noch im kleinen Kreis auszutauschen.

Dass an diesem Abend Autor/innen aus Deutschland, den Niederlanden und Polen vorlesen, steht in Verbindung mit den europäischen Kontakten und Partnerschaften des Rhein-Kreises Neuss. So ist der Kreis Neuss seit 1986 ein engagierter und aktiver Partner in dem grenzüberschreitenden deutsch-niederländischen Zweckverband euregio rhein-maas-nord und pflegt seit fast 25 Jahren eine Partnerschaft mit dem schlesischen Kreis Mikolów.

Hinweis:

Die drei Autor/innen werden Ihre Bücher an diesem Abend auch zum Kauf anbieten.

Anmeldung:

Über eine vorherige Anmeldung über das anliegende Antwortfax, wären wir Ihnen dankbar.

Programm:

  • 17:30 Uhr: Empfang der Gäste und Umtrunk
  • 18:00 Uhr: Musikbeitrag
  • 18:05 Uhr: Eröffnung und Begrüßung
    Landrat Hans-Jürgen Petrauschke
  • 18:10 Uhr: Grußwort
    Jochen Pöttgen, Leiter der Regionalen Vertretung der   Europäischen Kommission in Bonn
  • 18:20 Uhr: Musikbeitrag
  • 18:25 Uhr: Einführung in den literarischen Abend und Vorstellung der Autor/innen
    Herr Michael Serrer, Leiter des Literaturbüros Nordrhein-Westfalen
  • 18:45 Uhr: Lesung Judith Kuckart aus Ihrem Buch "Lenas Liebe"
    mit anschließender Vorführung eines Ausschnitts aus dem   gleichnamigen Film
  • 19:20 Uhr: Musikbeitrag
  • 19:25 Uhr: Lesung Alfred van Cleef aus seinem Buch "Die verborgene Ordnung"
    mit anschließendem Vortrag über die persönliche   Lebensgeschichte mit Stationen aus Deutschland, den  Niederlanden und Polen
  • 20:00 Uhr: Lesung Stanislaw Strasburger
    "Bekanntlich entführte Zeus Europa aus dem Libanon. Nicht nur deshalb sind die transmediterranen Verbindungen für das Europa von heute und morgen von zentraler Bedeutung. Mit Ausschnitten aus seiner Sachbuchfiktion "Besessenheit. Libanon" und einem Gespräch zu seinen persönlichen Erfahrungen zwischen Warschau, Berlin, Beirut und Granada zeigt Strasburger auf, was das konkret bedeutet".
  • 20:35 Uhr: Musikbeitrag
  • 20:40 Uhr: Imbiss und get-together

Moderation:

  • Michael Serrer, Leiter Literaturbüro NRW