Europafahne
© 494148965, iStock | Volle Größe

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Europäischer Forschungsrat vergibt 50 Stipendien an junge deutsche Wissenschaftler

Europa |

In der aktuellen Auswahlrunde der Stipendien für exzellente Forscher am Beginn ihrer Karriere, den so genannten "Consolidator Grants", hat der Europäische Forschungsrat 50 von insgesamt 314 Stipendien an deutsche Wissenschaftler vergeben. Unterstützt werden insgesamt 314 Forschungsprojekte. Mit einer Gesamtsumme von 605 Millionen Euro werden zum Beispiel Forschungen zu neuen regenerativen Therapien bei Herzerkrankungen gefördert, ebenso die Entwicklung von Algorithmen, die IT-Netzwerke widerstandfähiger machen sollen oder ein Forschungsprojekt der Universität Mannheim zur Wirkungsweise illegaler Märkte für Drogen und Produktfälschungen.

Der Europäische Forschungsrat, so Forschungskommissar Carlos Moedas, wurde gegründet, um Europa zu einem Zentrum der internationalen wissenschaftlichen Exzellenz zu machen. "Die neuen Stipendiaten wurden ausgewählt, weil sie erstklassige Wissenschaftler mit bahnbrechenden Ideen sind. Die Investition in ihren Erfolg wird sich auszahlen", ist Moedas überzeugt.

Der Europäische Forschungsrat (European Research Council - ERC) ist eine von der Europäischen Kommission eingerichtete Institution zur Finanzierung von grundlagenorientierter Forschung. Er wird von 2014 bis 2020 über das EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation "Horizont 2020" finanziert.

Derzeit bieten sich in Europa keine ausreichenden Gelegenheiten für junge Forscher, ihre Laufbahn unabhängig zu entwickeln und den Übergang von der angeleiteten Forschung zum unabhängigen und selbständigen Forscher zu schaffen. Dieses strukturelle Problem führt zu einem dramatischen Verlust an Forschungstalenten in Europa und erschwert außerdem die Bildung der nächsten Generation von Spitzenforschern, die mit neuen Ideen und neuer Dynamik aufwarten. Dies führt dazu, dass hoch talentierte Forscher frühzeitig in ihrer Laufbahn anderenorts nach Aufstiegschancen suchen. Zielgruppe der Consolidator Grants des Europäischen Forschungsrats (ERC) sind exzellente Wissenschaftler, deren eigene unabhängige Arbeitsgruppe sich in der Konsolidierungsphase befindet. Die Consolidator Grants stehen allen Forschungsbereichen offen.

Gefördert werden über den ERC:

  • Starting Grants für Nachwuchswissenschaftler (2 bis 7 Jahre nach der Promotion) mit bis zu 2 Mio. Euro über maximal fünf Jahre
  • Consolidator Grants für Nachwuchswissenschaftler (7 bis 12 Jahre nach der Promotion) mit bis zu 2,75 Mio. Euro über maximal fünf Jahre
  • Advanced Grants für erfahrene exzellente Forschende mit bis zu 3,5 Mio. Euro über maximal fünf Jahre.

In Deutschland berät die Nationale Kontaktstelle ERC bei der Antragstellung.

Weitere Informationen:

  • ERC Consolidator Grants: €605 million from Brussels to 314 ambitious researchers