Europafahne
© 494148965, iStock | Volle Größe

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Eurobarometer-Umfrage der Europäischen Kommission zum Thema Landwirtschaft zeigt wachsende Bedeutung für die BürgerInnen in der EU

Europa |

In der ersten Januarwoche 2016 hat die Europäische Kommission eine Sonderausgabe der Eurobarometer-Umfrage veröffentlicht, die die Ansicht der Bürgerinnen und Bürger in der EU zur Landwirtschaft und der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) deutlich macht. Vor allem zeigen die Ergebnisse die wachsende Bedeutung, die die Menschen in der EU der Landwirtschaft und der finanziellen Unterstützung der Landwirtschaft zukommen lassen. So sind z.B. 56% der EU-BürgerInnen bzw. 57% der Deutschen der Ansicht, dass ein Hauptziel der Landwirtschaft die Herstellung von landwirtschaftlichen Produkten sein soll, die von guter Qualität, gesund und sicher sind. Die EU-BürgerInnen sehen zu 51% bzw. die Befragten in Deutschland zu 52%, als Ziel der GAP angemessene Lebensmittelpreise, 44% der BürgerInnen in der EU bzw. 47% der Deutschen sind der Ansicht, dass der Schutz der Umwelt und die Bekämpfung des Klimawandels zu den Zielen der GAP gehören sollten. In der EU haben 69% und in Deutschland 72% der BürgerInnen bereits von der finanziellen Unterstützung für Landwirte im Rahmen der GAP gehört; 62% der EU-BürgerInnen und 64% der Deutschen glauben in diesem Zusammenhang, das alle BürgerInnen von der GAP profitieren.

Quelle und weitere Informationen:
  • EU-Aktuell vom 14.01.2016