Europafahne
© 494148965, iStock | Volle Größe

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Twitter-Chat zum Datenschutz mit dem Direktor für Datenschutz und Unionsbürgerschaft in der Generaldirektion Justiz, Verbraucher und Gleichstellung der Europäischen Kommission am 27. Januar 2015, 16:00 Uhr

Europa |

Am 28. Januar 2015 wird der diesjährige Datenschutztag begangen. Der Datenschutztag ist eine Initiative des Europarates aus dem Jahr 2007. Am 28. Januar 1981 wurde die Europäische Datenschutzkonvention unterzeichnet, seitdem wird der Datenschutztag jährlich begangen, um die Bürgerinnen und Bürger in der EU mit Aktionen für den Datenschutz zu sensibilisieren.

Am Vortag des Datenschutztages, am 27.01.2015 organisiert die Vertretung der Europäischen Kommission einen Live-Chat zum Thema Datenschutz in Europa. Der Direktor für Datenschutz und Unionsbürgerschaft in der Generaldirektion Justiz, Verbraucher und Gleichstellung in der Europäischen Kommission, Paul Nemitz, beantwortet eine Stunde lang persönlich Fragen zu Datenschutzthemen, wie z.B. zum Stand der Datenschutzreform, zum Recht auf Vergessenwerden oder zum geplanten Datenschutzabkommen mit den USA.

Hintergrund: Im Januar 2012 hat die Europäische Kommission eine umfassende Reform der aus dem Jahr 1995 stammenden EU-Datenschutzvorschriften vorgeschlagen. Zwei Jahre später stimmte das Europäische Parlament den neuen Datenschutzregeln zu, seitdem verhandeln die Minister der EU-Mitgliedstaaten über das Thema.

Die Europäische Kommission lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, auf dem Twitter-Account an dem Chat teilzunehmen. Alle Informationen zu dem Chat sind unter folgender web-site zu finden: http://europa.eu/!yr39nF, der Twitteraccount der Europäischen Kommission EUinDE: https://twitter.com/euinde

Twitter-Chat zu Datenschutz in der Europäischen Union "EUdatenschutz auf @EUinDE" am Dienstag, dem 27.01.2015, 16:00 bis 17:00 Uhr.