Europafahne
© 494148965, iStock | Volle Größe

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

"EUROPA und WIRTSCHAFT" - Gemeinsame Netzwerkveranstaltung des Rhein-Kreises Neuss und des Kreises Wesel mit NRW.Europa am 16.11.2010 in Wesel

Europa |

Der Europäische Binnenmarkt eröffnet gerade auch für kleine und mittlere Unternehmen (KMU's) Chancen und Möglichkeiten für eine europäische und internationale Ausrichtung der Geschäftstätigkeit. Fast 99% aller Unternehmen in der EU sind KMU's und haben in den letzten Jahren 80% der neuen Arbeitsplätze geschaffen und 60% der Wertschöpfung erwirtschaftet. Dennoch sind nach neuesten Erkenntnissen nur 8% von ihnen im Binnenmarkt tätig. Die Europäische Kommission ergreift daher kontinuierlich politische Initiativen und legt Fördermaßnahmen auf, die auf die Belange der KMU's zugeschnitten sind und diese in ihrer Tätigkeit im Europäischen Binnenmarkt unterstützen sollen. Dazu gehören u.a. besondere Beratungs- und Unterstützungsangebote sowie spezielle Förderprogramme der EU.

Auf einer Gemeinschaftsveranstaltung des Rhein-Kreises Neuss mit seinem EUROPE DIRECT Informationszentrum Mittlerer Niederrhein und des Kreises Wesel (Mitglied im EUROPE DIRECT Informationszentrum seit dem 01. Januar 2010) mit NRW.Europa (Konsortium aus Zenit GmbH und NRW.BANK, Mitglied im Netzwerk "Enterprise Europe Network" der Europäischen Kommission) am 16.11.2010 im Kreishaus Wesel erhalten interessierte KMU's Informationen über für sie passende EU-Förderprogramme aus den Bereichen Wachstum und Innovation und Antworten auf die entscheidenden Fragen rund um die Anbahnung und Festigung europäischer Geschäftskontakte.

Die Veranstaltung wird seitens der Europäischen Kommission mit einem Betrag in Höhe von 2.000 Euro unterstützt.

 

Folgender Programmablauf ist vorgesehen
Uhrzeit Beschreibung
15:30 Registrierung und Kaffee
16:00 Begrüßung
Landrat Dr. Ansgar Müller, Kreis Wesel
Jürgen Steinmetz, Allgemeiner Vertreter des Landrates, Rhein-Kreis Neuss
16:15 Geschäftspotenziale in Europa erschließen - systematisch mit NRW.Europa
Doris Scheffler, ZENIT
Verena Würsig, NRW.BANK
17:00 Innovationen entwickeln - mit nationalen und europäischen Fördergeldern
Dr. Karsten Lemke, ZENIT
17:30 Wachstum und Innovation finanzieren - mit öffentlichen Programmen
Claudia Brendt, NRW.BANK
18:00 Unternehmer im Gespräch - Erfahrungsberichte
Moderation: Ingrid Hentzschel, NRW.BANK
Dirk L. Unsenos, ISIS IC GmbH, Wesel
Konrad Schröer, SETEX GmbH, Hamminkeln
18:30 Imbiss/Get Together
Erfahrungsaustausch und Beratungsgespräche
19:30 Ende der Veranstaltung