Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Hilfe

Der Rhein-Kreis Neuss ist bemüht, das Internetangebot für alle Besucher so zugänglich wie möglich zu gestalten. Diese Hilfe soll erklären, wie Sie die Internetseite in vollem Umfang nutzen können.

Schriftgröße

Sie können die Schriftgröße über das Menü Ihres Browsers individuell vergrößern und verkleinern:

  • Internet Explorer: Ansicht > Schriftgrad
  • Firefox: Ansicht > Schriftgrad
  • Opera: Ansicht > Zoomfaktor

Brotkrümelpfad

Den so genannten Brotkrümelpfad (Breadcrumb-Navigation) finden Sie immer über dem Inhalt ("Startseite > Klickpfad anzeigen"). Sobald Sie den Mauszeiger darüber bewegen, wird Ihnen die aktuelle Position der Seite im Bezug zur Startseite angezeigt. Sie sehen damit auf einen Blick, wie die gerade besuchte Seite kategorisiert ist und können zu übergeordneten Seiten per Mausklick wechseln und dabei auch Kategorien überspringen.

Sitemap

Die Sitemap liefert Ihnen einen Überblick über das vollständige Internet-Angebot des Kreises (Inhaltsverzeichnis).

Suche

Das Suchfeld der einfachen Stichwortsuche ist immer rechts oben neben dem Inhaltsbereich angeordnet. Hier können Sie ein oder mehrere Suchworte eingeben. Die Suche startet nach einem Klick auf die blaue Lupe oder durch das Betätigen der Eingabetaste.

Neben der einfachen Stichwortsuche können Sie eine erweiterte Suche einsetzen. Hier können Sie unter anderem Wörter ausschließen, in bestimmten Rubriken suchen und die Suche zeitlich eingrenzen.

Bedienung mit der Tastatur

Mit Hilfe der Tabulator-Taste können Sie von Link zu Link springen. Der hervorgehobene Link kann mit der Enter- oder Return-Taste aktiviert werden.

Drucken

Der Druck erfolgt über eine optimierte Darstellungsoption. Ausgedruckt wird nur der Inhalt. Dafür werden die Menüs, Kopf- und Fußzeile sowie die Marginalspalte ausgeblendet. Sie müssen lediglich die Druckfunktion Ihres Browsers bzw. das Drucksymbol ("drucken") am Ende der Seite betätigen.

PDF-Dokumente

Nicht alle der PDF-Dokumente sind barrierefrei verfügbar. Teilweise liegen die Quelldokumente nicht mehr vor, andere Dokumente wurden nicht vom Rhein-Kreis Neuss erstellt. Seit Juni 2007 veröffentlicht der Rhein-Kreis Neuss eigene Dokumente nur noch in barrierefreier Form. Sie erkennen diese Dokumente am Zusatz "barrierefrei". Sollten Sie Inhalte aus älteren Dokumenten in einer für Sie zugänglichen Form benötigen, senden Sie bitte eine E-Mail an den Rhein-Kreis Neuss. Wir werden versuchen, Ihnen die Inhalte so weit wie möglich auf einem anderen Weg zur Verfügung zu stellen.

Einsatz von JavaScript

Alle Funktionalitäten dieses Internet-Angebotes sind auch ohne aktiviertes JavaScript zugänglich. Einzelne Elemente wurden lediglich durch JavaScript angereichert, um den Bedienkomfort zu steigern; etwa beim Kontaktformular oder der Stichwortsuche.

Interne und externe Links

Der Rhein-Kreis Neuss ist für die eigenen Inhalte, nicht aber für Inhalte externer Internetseiten verantwortlich. Die Internet-Redaktion des Rhein-Kreises Neuss hat bei der erstmaligen Verknüpfung zwar den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Sie überprüft aber die Inhalte, auf die sie in ihrem im Angebot verweist, nicht ständig auf Veränderungen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Wenn sie feststellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot, zu dem sie einen Link bereitgestellt hat, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird sie den Verweis auf dieses Angebot sofort aufheben.

Abkürzungen, Akronyme und Sprachwechsel

Akronyme werden optisch durch eine unterstrichelte Linie gekennzeichnet (Beispiel: RKN). Die Langform des Wortes wird als Tooltip angezeigt, sobald Sie den Mauszeiger über das Wort bewegen. Bei Abkürzungen verhalten sich fast alle Browser genau so, lediglich ältere Versionen des Internet Explorer ignorieren diese Funktion. Wörter, die nicht im Deutschen Universalwörterbuch verzeichnet sind, werden mit einer entsprechenden Sprachauszeichnung versehen. Vorleseprogramme sind so in der Lage, die korrekte Aussprache zu wählen. Diese Wörter werden in einem grafischen Browser nicht hervorgehoben.

Zeichenkodierung

Die Internetseite des Kreises wird ausschließlich in UTF-8 kodiert, die am weitesten verbreitete Kodierung für Unicode-Zeichen.

Wenn Sie anstelle von Umlauten Sonderzeichen im Text sehen, etwa "Welcher Fachbereich ist für Sie zuständig", arbeitet Ihr Browser wahrscheinlich mit der falschen Zeichenkodierung. Bei Tests ist diese Darstellung nur im Internet Explorer aufgetreten und kann gelöst werden, indem die Kodierung auf Automatik gesetzt und die Seite neu geladen wird (Taste F5):

  • Internet Explorer: Ansicht > Codierung > Automatische Auswahl
  • Firefox: Ansicht > Zeichenkodierung > Automatisch bestimmen > Universell
  • Opera: Ansicht > Zeichenkodierung > Automatische Auswahl

Der Browser wählt so die Kodierung, die von der Internetseite vorgegeben wird. In Härtefällen muss man im Internet Explorer das Häkchen zunächst entfernen, wieder setzen und dann die Seite neu laden. Alle anderen Browser (Firefox, Opera) haben die Codierung in der Ausgangskonfiguration richtig erkannt und darüber hinaus fehlerhafte Vorgaben korrigiert.

Videos und MP3-Dateien

Video-Dateien binden wir datenschutzkonform über YouTube ein. Besucherdaten werden von YouTube erst gespeichert, wenn das Video abgespielt wird. MP3-Tondateien werden direkt im Browser abgespielt, sofern der verwendete Browser dieses Format unterstützt. Alternativ wird Ihnen eine Download-Version angeboten, die Sie mit der von Ihnen favorisierten Wiedergabesoftware abspielen können

Artikel vorlesen lassen

Möchten Sie einen Artikel von einer Computerstimme vorlesen lassen, so klicken Sie bitte auf das Lautsprechersymbol rechts neben der Seitenüberschrift.