Zu sehen sind die drei Musiker, die die Kreutzersonate spielen.
© Maike Helbig / Marco Borggreve

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Festival Alte Musik im KreisMuseum Zons

Datum
Uhrzeit
Ort
Kreismuseum Zons
Schloßstraße 1
41541 Dormagen (Zons)
Preis
24 €, ermäßigt: 19 € (inkl. Pausensnack & Getränk) + VKK-Gebühr bei KölnTicket (Tel.: 0221/ 2801, www.koelnticket.de) Mitglieder FV Museum erhalten 20% Rabatt an der Kasse.
Schlagworte
Kultur, Konzerte

Kreutzersonate - Beethoven & Tolstoi

19 Uhr – Einführungsgespräch im Kaminzimmer
mit Midori Seiler, Rainer Iwersen, Prof. Dr. Karl-Heinz Göttert
Katrin Weller - Moderation

Rainer Iwersen führt mit Auszügen aus Leo Tolstois Kreutzersonate in einen russischen Salon um 1900 und macht aus seiner Lesung ein Einmann-Theaterstück, in dem die Ehe des Erzählers schnell von krankhafter Rechthaberei und giftigem Hass beherrscht wird. Schließlich kommt eine zeitlose Psycho-Spirale in Gang, als die Frau des Erzählers zusammen mit einem Gast, der bewundernswert Geige spielt, Beethovens Kreutzersonate probt. Tolstoi lässt in seiner epochalen Erzählung durch Beethovens suggestive Musik die Wahnvorstellungen des Ich-Erzählers bis zum Mord aus Eifersucht eskalieren. Ein altes Lied! Über Leben! Midori Seiler und Kristian Bezuidenhout führen bewegend vor Ohren, was Beethovens Sonate auszulösen vermag.

Konzert mit Pause.
Voraussichtliches Ende der Veranstaltung 22.00 Uhr.

Programm:

Ludwig van Beethoven
Kreutzer-Sonate
Sonate für Klavier und Violine Nr. 9 A-Dur op. 47

Lew Tolstoi
Novelle „Die Kreutzersonate“
(Ausschnitte)

Ausführende:

Rainer Iwersen
 - Lesung
Midori Seiler - Violine

Kristian Bezuidenhout - Hammerklavier

Karte