Zu sehen ist eine Hand, die Klavier spielt.
© Gemeinfrei.

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

8. Konzert der Reihe Komponistinnen

Datum
Uhrzeit
Ort
Kreismuseum Zons
Schloßstraße 1
41541 Dormagen (Zons)
Preis
Eintritt: 16,00 Euro
Mitglieder FV: 14,00 Euro
Schüler/Studenten: 8,00 Euro.
Schlagworte
Kultur, Konzerte

Verein der Freunde und Förderer des Kreismuseums Zons e.V.

8. Konzert der Reihe Komponistinnen - Musik, die man lieb gewinnen muss

  • Nina Lückel - Flöte
  • Cosima Streich - Violoncello
  • Dorothy Gemmeke - Klavier

Im Mittelpunkt dieses Konzertes steht das 1856 komponierte Trio für Flöte, Cello und Klavier von Louise Farrenc. Die Musik dieser Komponistin, schrieb Robert Schumann, sei "so sicher im Umriss, so verständig … so fertig, dass man sie lieb gewinnen muss". Louise Farrence war über 30 Jahre Professorin für Klavier am Pariser Conservatoire, eine Position, die zu der Zeit für Frauen unüblich war. Das volle Konzertprogramm des Abends enthält Solo- und Duostücke und auch Zeitgenössisches. Nina Lückel konzertiert mit Soloabenden und in diversen Kammermusik-Ensembles. Sie ist Dozentin für Flöte/Piccolo und Fachleiterin der Bläserklasse an der Rheinischen Musikschule Köln. Cosima Streich ist Preisträgerin verschiedener internationaler Wettbewerbe. Soloabende und Auftritte mit Orchestern führen sie in viele Metropolen Europas und der USA. Dorothy Gemmeke studierte in New York und Köln und war Dozentin für Klavier und Kammermusik u. a. an der Folkwang-Hochschule, Essen. Ihre umfangreiche Unterrichtstätigkeit verbindet sie regelmäßig mit Konzerten als Solistin und Kammermusikerin, so war sie schon mehrmals in der Reihe "Komponistinnen" zu hören.

Reservierung

Wird erbeten unter: 02133 53020

Karte