Inhalt

Führungen für Schulklassen und Kindergärten

Schule |

Dauer:

Jeweils ca. 1 Stunde

Safari-Tour durch die Jugendstil-Zinnsammlung

In der Ausstellung "Zinn und Glas" erwarten die Schüler viele Motive der Flora und Fauna. Auf den Zinnobjekten sind nicht nur Blumen und Pflanzen wiederzufinden, sondern auch zahlreiche Krabbler und Flieger der heimischen Insektenwelt, wie Hirschkäfer, Schmetterlinge oder Libellen. Diese im Jugendstil besondere Motivik gilt es in einer Safari zu entdecken und die Kunstrichtung kennenzulernen. Dafür schärfen die Expeditionsteilnehmer ihren Blick zuerst bei einem Besuch des Parks Friedestrom. Bereits hier kreucht und fleucht mehr Leben, als man zunächst glaubt. Dann geht es auf Erkundung in das Jugendstilzinn. Hier sind Adleraugen gefragt, denn nicht alle Bewohner sind leicht zu finden. Zum Abschluss können die Kinder ihr jeweiliges Lieblingsinsekt als "Safari-Trophäe" zeichnen. Tipp: Die Bilder können später in ein gemeinsames Heft als Erinnerungsalbum für die ganze Klasse geklebt werden.

Eine Stadt im Mittelalter

Wie sah eine Stadt im Mittelalter aus und welche Funktionen hatte sie? In der Region gibt es kaum eine übersichtlichere mittelalterliche Stadt als Zons.

Eine Burg im Mittelalter

Was ist ein Burgfried und wozu dienten eigentlich die Wassergräben? Die komplexe Anlage gibt einen Überblick über den Burgenbau im späten Mittelalter.

Es war einmal...

Auf "märchenhafte" Weise nähern sich Kinder der historischen Burganlage und lernen dabei nicht nur deren Funktionen, sondern auch eine Menge Märchen, Sagen und Erzählungen kennen.

Was ist ein Museum?

Spielerisch und exemplarisch erfahren Kinder etwas über die Einrichtung Museum. Ein spannendes Stück Detektivarbeit!

Auf St. Martins Spuren

Was hat es eigentlich mit der Martinsgans und dem -feuer auf sich? Weshalb geht man mit seiner Laterne? Und warum wird der Heilige in Zons besonders verehrt? Es geht auf Spurensuche!