Zu sehen ist ein Junge mit einer Kamera beim Fotografieren
© IKAR e.V.

Sie befinden Sich hier:

Inhalt

Aktuelle Studioausstellung in Zusammenarbeit mit dem Verein IKAR.ev

Studioausstellung Heimat - Fotografien von Kindern und Jugendlichen

3.11.2018 - 25.11.2018

Der Begriff Heimat ist für jeden Menschen eine Auseinandersetzung mit dem eigenen "Ich" und mit Gedanken, Räumen, Orten, Gefühlen und Beziehungen. Oft ist damit auch die Suche nach den eigenen Wurzeln verbunden.

Das Projekt "Kultur Regenbogen Horrem-Heimat" von IKAR e.V. in Dormagen, welches ihm Rahmen von "Kultur macht stark" von der Türkischen Gemeinde in Deutschland (TGD) gefördert wurde, gibt Jugendlichen im Alter von 12-18 Jahren die Möglichkeit, darüber zu sprechen, sich künstlerisch auszudrücken und das Erlebte anderen Menschen mitzuteilen. In drei Workshops: "Objektive Erinnerungen und Geschichten", "Heimat to go", "Identität, Heimat und Kultur" setzten sich die Jugendlichen mit dem Thema Heimat auseinander und stellten eine Verbindung zwischen Vergangenheit und Gegenwart her. Sie lernten ihre Stadt kennen und dokumentierten ihre Erlebnisse mit Hilfe verschiedener Medien. Dabei erlernten die Jugendlichen den Umgang mit Kamera, Videoaufnahme und Bildbearbeitung. Zum Abschluss jedes Workshops wurde ein Museum besucht.